HOME

Willkommen auf cve-impulse.de

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen über das Online-Fortbildungsangebot des Veterinär Verlages. Abonnenten können sich hier schnell und unkompliziert ihre ATF-anerkannten Fortbildungspunkte erarbeiten.

Sie sind bereits Abonnent und möchten sich einloggen?

Geben Sie Ihre Zugangsdaten bitte rechts ein. Wenn Sie erfolgreich angemeldet sind, sehen Sie im Anmeldefenster rechts einen grünblauen „ATF-Punkt“ .

Sie möchten mehr wissen über die CVE-Ausgaben Kleintier und Pferd?

Antworten finden Sie links im Menüpunkt: Was ist CVE?

Sie haben Interesse an einem (Probe)Abonnement?

Dann schicken Sie uns einfach das ausgefüllte Bestellformular (Menü links). Ein Probeabonnement ist für Sie unverbindlich, kostenlos und endet automatisch. Wir würden uns sehr freuen, Sie als Leser zu gewinnen.

Sie haben Fragen, die Ihnen diese Webseite nicht beantworten kann?

Dann schreiben Sie uns eine E-Mail
oder rufen uns an: (04763) 94 593 - 0 (Mo-Fr von 8:30 bis 12:30 Uhr).
Wir helfen Ihnen gerne.

Ihr Team der CVEimpulse Kundenbetreuung

Das aktuelle CVE-Modul Pferd

Titel_CVE-Pferd_04_2019Ausgewählte Pflanzenvergiftungen bei Pferden in Deutschland

Pflanzenvergiftungen bei Pferden scheinen sich in letzter Zeit zu häufen, wofür der Klimawandel verantwortlich sein könnte. Da wir es deshalb in Zukunft vermutlich häufiger mit Pflanzenvergiftungen bei Pferden zu tun haben, sollte die Aufmerksamkeit von Tierärzten und Pferdehaltern für das Thema geweckt werden. In diesem Beitrag finden Sie detaillierte Informationen.

 

 

Das aktuelle CVE-Modul Kleintier

CVE_Kleintier_06_2019_Titel.jpgDiagnostische Möglichkeiten beim Kaninchen

Kaninchen sind die beliebtesten Kleinsäuger in deutschen Haushalten und die Bereitschaft der Besitzer höherer TIerarztkosten in Kauf zu nehmen steigt mit der Erwartung, aussagekräftige Befunde und Diagnosen für ihr TIer zu erhalten. Verschiedene Möglichkeiten der weiterführenden Diagnostik gewinnen so zunehmend an Bedeutung. Nachfolgend sollen bestimmte Untersuchungen vorgestellt werden, die beim Kaninchen routinemäßig zum Einsatz kommen.

Login Login