HOME

Willkommen auf cve-impulse.de

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen über das Online-Fortbildungsangebot des Veterinär Verlages. Abonnenten können sich hier schnell und unkompliziert ihre ATF-anerkannten Fortbildungspunkte erarbeiten.

Sie sind bereits Abonnent und möchten sich einloggen?

Geben Sie Ihre Zugangsdaten bitte rechts ein. Wenn Sie erfolgreich angemeldet sind, sehen Sie im Anmeldefenster rechts einen grünblauen „ATF-Punkt“ .

Sie möchten mehr wissen über die CVE-Ausgaben Kleintier und Pferd?

Antworten finden Sie links im Menüpunkt: Was ist CVE?

Sie haben Interesse an einem (Probe)Abonnement?

Dann schicken Sie uns einfach das ausgefüllte Bestellformular (Menü links). Ein Probeabonnement ist für Sie unverbindlich, kostenlos und endet automatisch. Wir würden uns sehr freuen, Sie als Leser zu gewinnen.

Sie haben Fragen, die Ihnen diese Webseite nicht beantworten kann?

Dann schreiben Sie uns eine E-Mail
oder rufen uns an: (04763) 94 593 - 0 (Mo-Fr von 8:30 bis 12:30 Uhr).
Wir helfen Ihnen gerne.

Ihr Team der CVEimpulse Kundenbetreuung

Das aktuelle CVE-Modul Pferd

Titel_CVE-Pferd_01_2019Equines Metabolisches Syndrom

Das Equine Metabolische Syndrom (EMS) entsteht durch Überernährung, Bewegungsmangel und genetischer Disposition. Das Syndrom besteht aus drei Komponenten: Obesitas, Insulindysregulation und Hufrehe. Die Diagnose einer Insulindysregulation erfolgt mithilfe von Glukose- und Insulin-Basalwertbestimmungen oder mittels dynamischer Tests. In der sich anschließenden Therapie des Syndroms sind vor allem die Komponenten Gewichtsreduktion und Erhöhung der Insulinempfindlichkeit von Bedeutung. Führen Managementmaßnahmen nicht zu einer ausreichenden Besserung der Symptomatik, ist auch die Möglichkeit einer eventuell medikamentösen Therapie gegeben.

 

 

Das aktuelle CVE-Modul Kleintier

CVE_Kleintier_01_2019_Titel.jpgHauterkrankungen bei Kaninchen und Nagern

Veränderungen an Haut und Haaren beim Kleinsäuger gehören zu den häufigen Vorstellungsgründen in der tierärztlichen Praxis – und die Ursachen sind vielfältig. Dieser Beitrag verschafft einen Überblick der häufigsten Hauterkrankungen beim Kleinsäuger und bietet Hilfestellungen zur systematischen diagnostischen Aufarbeitung und einer erfolgreichen Therapie.

Login Login